Home   |   Sitemap   |   Impressum

Ein privater Leistungserbringer plant, baut und betreibt ein neues Altersheim. Die Gemeinde bestellt Dienstleistungen über einen Leistungsauftrag.

Der Hom’Care-Verwaltungsrat schreibt die Erbringung des gesetzlichen Auftrags der stationären Alterspflege öffentlich aus. Den Zuschlag bekommt derjenige Anbieter, welcher die im Voraus festgelegten Kriterien am besten erfüllt. Erste Vorgespräche mit potenziellen Investoren haben stattgefunden. Einige haben signalisiert, dass sie das abgelehnte Projekt mit wenigen Anpassungen umsetzen würden. Der private Leistungserbringer trägt das volle finanzielle Risiko.

Das Grundstück bleibt im Besitz der Gemeinde Hombrechtikon. Die Gemeinde stellt über eine Leistungsvereinbarung sicher, dass die benötigten Dienstleistungen erbracht werden. Die Gemeinde gewährt keine Defizitgarantie.

Jene Hom’Care-Mitarbeitenden, die heute im Alters- und Pflegeheim Breitlen arbeiten, erhalten vom neuen Betreiber einen neuen Arbeitsvertrag.

Die Organisation Hom’Care wird nach Vergabe des Projekts aufgelöst.

Zum Seitenanfang