Home   |   Sitemap   |   Impressum

Freiwilligenarbeit ist ein wichtiger gesellschaftlicher Beitrag an Mitmenschen und Umwelt. Die Freiwilligenarbeit ist unentgeltlich und kann zeitlich befristet sein. Die Freiwilligenarbeit ergänzt und unterstützt die bezahlte Arbeit, tritt zu ihr aber nicht in Konkurrenz. Sie ist in der Unternehmensphilosophie von Hom'Care integriert.

Anerkennung

Freiwillige haben ein Anrecht auf persönliche und öffentliche Anerkennung ihrer Leistung.

Arbeitsbedingungen

Freiwilligenarbeit soll in der Regel nicht mehr als 4 - 6 Stunden pro Woche in Anspruch nehmen. Der Zugang zur Infrastruktur (Räume, Fotokopierer etc) ist gewährleistet.

Einsatzvereinbarung

Mit allen Freiwilligen wird eine schriftliche Vereinbarung abgeschlossen.

Entschädigung der Freiwilligen

Die Freiwilligenarbeit ist grundsätzlich unbezahlte Arbeit. Ausnahmen werden mit einer Spezialvereinbarung geregelt.

Spesen

Spesen (zB. Km-Geld, Kaffeespesen für Restaurantbesuche, usw.) werden entschädigt.

Versicherungen

Haftpflichtversicherung: Eine Person, die Freiwilligenarbeit verrichtet, tritt als Hilfsperson auf. Aus diesem Grund haftet Hom'Care für fehlbares Verhalten ihrer freiwilligen Mitarbeitenden. Der Versicherungsschutz erstreckt sich auf die Zeit des Einsatzes, welcher im Dienste von Hom'Care geleistet wird.

Motorfahrzeugversicherung: Wird der Dienst mit einem privaten Motorfahrzeug verrichtet, besteht ein Versicherungsschutz über die obligatorische Haftpflichtversicherung des Halters. Die Kilometerentschädigung wird wie bei den Hom'Care Angestellten geregelt.

Unfallversicherung: Alle in der Schweiz wohnhaften Personen sind über ihre eigene Krankenkasse obligatorisch gegen Krankheit und Unfall versichert.

Unterstellung der Freiwilligen

Die Freiwilligen sind der Bereichsleitung (je nach Einsatzbereich) unterstellt.

Begleitung der Freiwilligen

Es finden regelmässig Gespräche statt. Diese dienen dem Erfahrungsaustausch und der gegenseitigen Unterstützung.

Zum Seitenanfang