Home   |   Sitemap   |   Datenschutz

Die Hombrechtikerinnen und Hombrechtiker haben im Juni über die Zukunft des Alterszentrums Breitlen abgestimmt und sich dabei für die Variante «Eigenständigkeit» ausgesprochen. Der Entscheid bedeutet, dass die heutige kommunale selbstständige Anstalt Hom’Care in die gemeinnützige Alterszentrum Breitlen AG umgewandelt wird. Der Gemeinderat Hombrechtikon hat jetzt entschieden, dass die neue Alterszentrum Breitlen AG vorläufig und im Sinne einer Übergangslösung auch die Spitex Hombrechtikon und ihre Aufgaben übernimmt.

013

Der Gemeinderat Hombrechtikon überträgt der neuen Alterszentrum Breitlen AG vorläufig und im Sinne einer Übergangslösung die Spitex Hombrechtikon und ihre Aufgaben. Mit diesem Beschluss bleibt die Verantwortung für die Spitex-Aufgaben klar zugewiesen. Heute ist Hom’Care für die Spitex verantwortlich. Ob in Zukunft die Alterszentrum Breitlen AG auch für die Spitex verantwortlich sein wird, muss sich erst noch weisen. Denn die Zukunft der Spitex war explizit nicht Gegenstand der Vorlage vom 10. Juni. Darum hat der Gemeinderat den Hom’Care-Verwaltungsrat zudem beauftragt, rasch Lösungen für die Spitex Hombrechtikon zu entwickeln und sie dem Gemeinderat vorzulegen. Der Gemeinderatsbeschluss gilt solange, bis die Gemeindeversammlung sich für eine definitive Spitex-Lösung ausgesprochen hat. In Hombrechtikon regelt die Gemeindeordnung, wer die Spitex-Aufgaben wahrnimmt.

Die Stimmberechtigten sprachen sich am 10. Juni 2018 bei der Abstimmung zum Alterszentrum Breitlen für die Variante «Eigenständigkeit» aus. Der Hom’Care-Verwaltungsrat hat nach dem Urnengang sofort damit begonnen, die Umwandlung der kommunalen selbstständigen Anstalt Hom’Care in die gemeinnützige «Alterszentrum Breitlen AG» vorzubereiten. Die Umwandlung ist für Dezember 2018 geplant. Doch zuerst muss der Regierungsrat die geänderte Gemeindeordnung genehmigen, was auf «Herbst 2018» in Aussicht gestellt worden ist. Der Gemeinderat wird den Beschluss zur vorläufigen Regelung der Spitex Hombrechtikon am 12. Oktober 2018 amtlich publizierten (Legalitätsprinzip).

Kontaktpersonen zur Beantwortung allfälliger Fragen:

  • Rainer Odermatt, Gemeindepräsident, Telefon 079 244 50 51
  • Daniel Wenger, Hom’Care-VR-Präsident, Telefon 079 752 69 68

 

Quelle: Pressemitteilung des Gemeinderates Hombrechtikon

 

 

Zum Seitenanfang