Home   |   Sitemap   |   Datenschutz

Donnerstag, 25. August 2016

Als besonderen Dank für den Einsatz und das Engagement lädt Hom’Care alle Freiwilligen einmal im Jahr zum traditionellen Jahresausflug ein. Bei wunderschönem Wetter ging es Ende August zum Walensee. Dort wurde den Teilnehmenden ein interessantes und abwechslungsreiches Programm geboten.

freiwilligenausflug 2015 08 25

Nach Kaffee mit Gipfeli im Restaurant Resort direkt am Walensee ging es zu Fuss von Unterterzen nach Murg. Dort bestiegen alle das Schiff nach Quinten. Quinten wird auch die Riviera der Ostschweiz genannt, weil dort Feigen, Kiwi und Zitronen reifen. In dieser herrlichen Klimaoase haben sich die Freiwilligen sehr wohlgefühlt. Danach begab man sich in das historisch bedeutsame Kublihaus. Der Name des Hauses bezieht sich auf Johann Melchior Kubli (1750 – 1835). Er war mit 17 Jahren bereits Landschreiber des Kantons Glarus und danach Senator des Kantons Linth in der Helvetik. Nebst einem spannenden Vortrag genossen die Freiwilligen den Wein aus den Rebhängen von Quinten und den delikaten Feigensenf. Weiter ging es dann zum Mittagessen im schönen Restaurant Seehus. Danach bestiegen die Freiwilligen bereichert mit wunderschönen Eindrücken aus der Klimaoase das Schiff nach Weesen und von dort ging es wieder nach Hause.

Während des ganzen Tages und der Fahrt im Bus gab es viele Gelegenheiten zum Auffrischen von Erinnerungen und zum Austausch von Erlebnissen in der Tätigkeit als Freiwilliger. Alle genossen den wunderbaren Tag mit Hom’Care.

Zum Seitenanfang